Die Fußbodenheizung
Familie Dzengel

Familie Dzengel

Das Bauherrentagebuch - Schritt 7

Die Fußbodenheizung

Nachdem die Putzer mit den Etagen fertig waren und eine ausreichende Trocknung stattgefunden hat, kamen die Monteure für die Fußbodenheizung.

Hier wurde die nötige Dämmung auf dem Boden verlegt und die Wände, die an den Fußboden angrenzen, wurden ebenfalls mit dünner Dämmung versehen. Nun kam die Verlegungsmatte obendrauf und die Schläuche konnten verlegt werden, was recht schnell erledigt wurde.

Kurze Zeit später kamen die Estrichleger.

Als erstes wurden die Trennfugen zwischen Parkett-und Fliesenboden mit uns abgesprochen, bevor die Arbeiten losgingen.

Der Chef selber und sein Mitarbeiter waren voller Tatendrang und arbeiteten zügig, sodass der Estrich in der oberen Etage bereits mittags eingebaut war. Nach einer kurzen, aber wohlverdienten Pause, ging es weiter. Der Mitarbeiter gab alles an der Estrichpumpe und der Chef baute den Estrich sauber und gewissenhaft ein.

Es gibt Estrich und Estrich! Da wir aber Parkett verlegen wollen und unserem Fliesenleger die Arbeit erleichtern möchten, baten wir um eine wirklich gerade und glatte Estrichoberfläche.