Trockenbau und Fenster
Familie Dzengel

Familie Dzengel

Das Bauherrentagebuch - Schritt 4

Trockenbau und Fenster

Das Obergeschoss bekommt, dank der Trockenbauer, sein Gesicht. Es entsteht nach und nach die Raumaufteilung, so wie wir uns das vorgestellt haben.

Es wird gesägt, gebohrt, geschraubt, bis alle Wände ihren Platz gefunden haben.

Jedoch bleiben für die anderen Gewerke manche Wände teilweise offen, damit die entsprechenden Leitungen bzw. Rohre untergebracht werden können.

Auch hier wird sauber und zügig gearbeitet, so daß es Spaß macht, den Handwerkern „über die Schulter“ zu schauen.

 

Einbau der Fenster

Parallel zu den Trockenbauern, sind auch die Schreiner für die Fenster auf der Baustelle. Unser kleines Häuschen ist gefüllt mit Geräuschen, die zeigen, dass hier gearbeitet wird.

Obwohl es von Handwerkern nur so wimmelt, kommt sich keines der Gewerke in die Quere und es herrscht eine angenehme Stimmung untereinander.

Die Fenster, sowie die Außenfensterbänke, werden sauber eingebaut, sowie auch gleichzeitig die Rolläden auf beiden Etagen montiert werden.

Ein Fenster, was leider defekt war, wurde kurze Zeit später kommentarlos ausgetauscht. Das schnelle Handeln haben wir unserem Bauleiter zu verdanken, der sehr darauf achtet, daß auch alles funktioniert.