Treppen und Türen
Familie Dzengel

Familie Dzengel

Das Bauherrentagebuch - Schritt 10

Treppe und Türen

Als die Fliesen nun verfugt und begehbar waren, kam der Treppenbauer, um die beiden Etagen miteinander zu verbinden.

Wir waren erstaunt, wie schnell dies ging. Innerhalb eines Tages war unsere Treppe eingebaut. Die Stufen waren schon vorgefertigt und nummeriert, so dass auch hier ein sauberes arbeiten möglich war. Damit das Holz nicht bei Benutzung von den noch folgenden Handwerkern verkratzt wird, waren die Stufen mit Folie zum Schutz mehrfach umwickelt.

Nun konnte man ohne Angst in die obere Etage, da die wackelige Leiter „verbannt“ wurde.

Fast zur gleichen Zeit wurden die Türrahmen und Türen eingebaut. Auch hier konnten wir uns hochwertige Materialien bei einem Unternehmen in unserer Nähe aussuchen.

Es war ein schönes Gefühl, auch im Innenbereich die einzelnen „Bausteine“ ineinander verflochten zu sehen, so dass es immer wohnlicher wurde.