Wieso ein Mehrgenerationenhaus?

Weil hier die Familie zusammenrücken kann. Sie haben die Möglichkeit, einander zu unterstützen und Kosten zu sparen. Das gilt für den Bau, aber auch für das weitere Zusammenleben. Die Unterbringung der älteren Generation in einer Pflegeeinrichtung lässt sich – falls überhaupt notwendig – weiter nach hinten verschieben. Die Senioren können eventuell bei der Kinderbetreuung helfen, sodass auch hier Kosten eingespart werden können.

Zurück