Gibt es Förderungen für Wärmepumpen?

In der Tat! Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) fördert die Anschaffung von Wärmepumpensystemen, um die Energiewende voran zu treiben. Laut Regierung stehen dafür jährlich rund 300 Millionen Euro zur Verfügung. Wie hoch die Förderung für den Einzelnen ausfällt, ist eine komplexe Entscheidung. Sie berücksichtigt unter anderem die Art der Wärmepumpe.

Die Grundvoraussetzung dafür ist ein bestimmter COP-Wert der Pumpe.

Im Neubau greift nur die Innovationsförderung. Voraussetzungen sind ein COP von 4,3 und eine Jahresarbeitszahl von 4,5. Diese Werte werden von verschiedenen Thermia-Solewärmepumpen erreicht.

Eine weitere Fördermöglichkeit ist ein zinsgünstiger Kredit bei der KfW-Bank.

Elbe-Haus® unterstützt Sie gerne beim Förderantrag. Wir besprechen alles mit Ihnen und liefern die notwendigen technischen Daten für Ihre Fördermaßnahme.

Zurück